Sie sind hier: Lernen » Unsere Schule

Werner-von-Siemens-Realschule

Schule mit Herz

… so wurde unsere Schule in den letzten Jahren des Öfteren sowohl von Schülerinnen und Schülern als auch von verschiedenen Externen bezeichnet. Dieser Titel spiegelt sich auch in unserem Leitbild mit dem Motto „Lernen – Leute – Leben“ wider.

Nicht nur bei der Organisation und Durchführung von Schulfesten und Projekten sind ein soziales Miteinander und ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft und Einsatz bei allen Akteuren zu erkennen, sondern auch vor allem im Schulalltag.

Die drei- bis vierzügige Realschule besteht aus insgesamt ca. 600 Schülerinnen und Schülern und 40 Lehrkräften. Die Unterrichtsstunden haben eine Dauer von 60 Minuten und es wird das Lehrerraumprinzip praktiziert. Dabei gehen die SchülerInnen je nach Unterrichtsfach zum entsprechend ausgestatteten Fach- bzw. Klassenraum der jeweiligen Lehrkraft. Dies sorgt für eine wechselnde Lernumgebung und körperliche Bewegung zwischen den einzelnen Stunden, sodass ein hohes Maß an Ausgeglichenheit und echter Lernzeit erreicht werden kann.

Wir verstehen Schule nicht ausschließlich als Lernort, sondern auch als Ort der Begegnung über den Unterricht hinaus. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich an unserer Schule wohlfühlen und viele positive Erlebnisse mit ihr verbinden. Impressionen davon sind bei Facebook, Instagram, sowie auf unserem Youtube Kanal und der Homepage der Schule zu finden. Auf das soziale Miteinander wird an unserer Schule sehr viel Wert gelegt. Bei Problemen jeglicher Art können sich unsere SchülerInnen an ausgebildete Beratungslehrerinnen sowie an die Streitschlichter wenden, die schulintern in der Jahrgangsstufe 8 ausgebildet werden. Im Nachmittagsbereich bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) eine Übermittagsbetreuung auf dem Schulgelände an. 

Außerunterrichtliche Interessen können u.a. in unserer Schülerbücherei verfolgt werden. Auch die zahlreichen AGs (RoboterAG, ZooAG, SchachAG, KreativAG, FußballAG, SpieleAG uvm.) werden gern und umfangreich genutzt. Viele spannende Projekte (FairMobil, thematische Projektwochen, Methodentage) sorgen ebenfalls für Spaß und Abwechslung beim Lernen.
Außerunterrichtliche Lernorte werden bei Unterrichtsgängen und Exkursionen besucht. Unsere Klassenfahrten finden in den Jahrgängen 6, 8 und 10 statt (siehe Rubrik „Klassenfahrten“).

Außerdem legen wir viel Wert auf die individuelle Förderung unserer Schülerschaft sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unterrichts:
Bereits in der Erprobungsstufe (Jahrgänge 5 und 6) wird nach besonderen Lernschwächen und -stärken geschaut, die sodann individuell gefördert und auch gefordert werden. Diese Förderung baut sich sukzessiv bis Jahrgang 10 auf und zieht sich durch sämtliche Ebenen.  

Wir sind MINT Schule und bieten somit viele Angebote im naturwissenschaftlichen Bereich an, eng verzahnt mit einem weiteren wichtigen Schwerpunkt unserer Schule, der Digitalität (Digitale Schule). So arbeiten wir beispielsweise im Fach Mathematik mit der online Lernsoftware bettermarks, die den SchülerInnen einen individuellen und digitalen Zugang zum Fach Mathematik bietet. Nittels einer LeseApp im Fach Deutsch werden digitale, motivierende Leseanlässe geschaffen, über die man sich im Anschluss austauschen kann. Die Schule besitzt bereits Klassensätze von Tablets, die in den verschiedensten Fächern einen digitalen und zeitgemäßen Lernzugang ermöglichen und stets erweitert werden. Zusätzlich bietet die WvS zwei voll ausgestattete Computerräume zur Nutzung an.

Für das stetige Engagement und die kontinuierliche Zusammenarbeit hat die WvS bereits einige Auszeichnungen in Form von Siegeln (z.B. „MINT Schule NRW“, „Digitale Schule“, „Zukunftsschule NRW“, „Schule ohne Rassismus“) erhalten. Wir entwickeln uns gemeinsam kontinuierlich weiter.

Die aufgeführten Punkte geben lediglich einen Ausschnitt unseres Schullebens wieder, es gibt noch einiges mehr zu entdecken (siehe Rubriken „Leitbild“ und „Schulentwicklungsprogramm“).