Infos zur Corona Testung vom vergangenen Freitag

Bezüglich der am vergangenen Freitag durchgeführten Corona-Testung würden uns nur die positiven Testergebnisse mitgeteilt werden.

Wenn Sie nichts von uns oder anderen Stellen hören, können Sie davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist. Bitte sehen Sie in dieser Sache von Anrufen in der Schule ab.

Vielen Dank!

Neue Informationen!

Liebe Eltern der 7a,

es gibt Neuigkeiten über iServ. Bitte rufen Sie Ihre Mails bei iServ ab.

Herbstferien Angebot

Liebe Eltern der Schüler der Stufen 5 -7 der WvS,

die Landesregierung hat ein Programm aufgelegt, dass es erlaubt ein Angebot im Sinne von Lern- und Freizeitangebot aufzulegen. Es könnte in der ersten Woche der Herbstferien stattfinden, würde wahrscheinlich von 10 - 16 Uhr gehen und ist wahrscheinlich kostenneutral oder zumindest kostengünstig.

Mit dieser kurzen Information würde ich das Interesse abfragen wollen, um danach ggf. die weiteren Schritte zu veranlassen.

Daher bitte ich Sie, das Interesse via iServ oder im Sekretariat bis zum 24.09.20 zu bekunden.

Mit freundlichem Gruß
 

Daniel Kroll, Schulleiter Werner-von-Siemens-Realschule

Weltkindertag 2020

Wichtige Information

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern der Schüler der WvS!

 

Heute ist der erste Schultag nach dem Bekanntwerden der Maßnahmen des Gesundheitsamtes im ersten Coronafall an der WvS. Daran schloss sich heute auch der zweite Fall (ein Geschwisterkind) an. Damit sind in der Summe zwei Klassen bis auf weiteres in der Heimbeschulung.

Ebenso sind zwei Lehrkräfte für den Präsenzunterricht gerade nicht vor Ort.

Dass wir von der Schule bereits vor der Information durch das Gesundheitsamt umfassend und sehr frühzeitig reagiert haben, möchte ich hier betonen. Dabei ist stets zu berücksichtigen, dass nur auf Grund von belegbaren Fakten, nach den Vorgaben und im Rahmen des Ermessens entschieden wird. Stets wird das Ermessen den größtmöglichen Schutz entsprechend der Sachlage und den schulischen Erfordernissen im Blick haben.

Dies sind die Leitlinien!

 

Dennoch gibt es Verunsicherung. Da dies neu und auch beunruhigend ist, ist dies nicht ungewöhnlich.  

Daher nutzt die Schule hier die Möglichkeit, sich wie folgt zu positionieren: 

 

  • Wir betonen, dass wir alle Maßnahmen, die durch das Amt empfohlen/ verfügt wurden, umgesetzt und an die jeweiligen Betroffenen via Iserv kommuniziert haben!
  • Wir versichern, dass wir alle relevanten Infos weiterhin zeitnah verbreiten werden und damit unserer Aufgabe einer ordentlich arbeitenden Behörde nachkommen.

 

Wir bitten um Ihr Vertrauen in uns, dass wir unsere Arbeit gut machen. Das bedeutet in diesen Tagen aber eben nicht nur guten Unterricht zu bieten, sondern zudem auch ein geplantes, organisiertes, sicheres und verlässliches Verwaltungshandeln.

 

Vertrauen Sie uns und unseren Nachrichten also mehr als etwaigen Geschichten, so spannend sie auch sein mögen!

 

Auf weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit, einer fast festgewachsenen MNB, weit geöffneten Fenstern und mit einer Besenlänge Abstand!

Wann melde ich mein Kind krank?

Neue Regelung: Masken und Unterricht

Liebe Schüler,

liebe Eltern der WvS!

 

Es gibt Neuigkeiten zur Maske!

Bis einschließlich heute musste sie überall auf dem Schulgelände aufgesetzt werden - jetzt entfällt das mit dem Start des Monats September im Klassenraum.

Aber auf dem Schulhof und im Gebäude ist es noch immer Pflicht. Aber gerade da ist ja der Abstand größer als im Klassenraum. Das ist nicht immer auf dem ersten Blick verständlich.

Nun, da helfen wohl ein paar Einordnungen.

 

1.

Die Maske oder besser Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) wurde laut Ministerium zum Ende der Ferien verpflichtend gemacht, weil die Situation durch die Reiserückkehrer unklar war. Nun kann man die Lage besser einschätzen und kalkuliert eben ohne Maske, aber in festen Lerngruppen und mit festen Partnern.

2. 

Nun entfällt die Pflicht zur Maske im Klassenraum. Wenn die Pflicht entfällt, kann man sich gleichwohl freiwillig für eine MNB entscheiden. Das wollen wir Lehrer weiter so halten. Allein vorne am Pult mit entsprechendem Abstand wollen wir die MNB abnehmen.

Wenn die Kinder also wollen, so können sie eine MNB oder alternativ auch ein Visier (Klar, das ist in der Regel auch nicht stylisch, aber lenkt dennoch Atemströme um und ist somit in Teilen zweckdienlich!) im Klassenraum tragen. 

Mit einem Visier lassen sich auch schon wieder andere Formen des Austausches ermöglichen, die den Unterricht wieder lebendiger und zeitgemäßer werden lassen können.

Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele in die Idee der Virenverringerung mit einklinken würden!

3.

Welchen Zweck erfüllt aber dann noch die MNB auf den Fluren und dem Schulgelände - dort ist doch viel frische Luft da.

Nun, einmal hilft es die Erinnerung an die besonderen Regelungen wach zu halten und sorgt weiter für die Einhaltung der Abstandsregeln.

Zudem besteht hier die Gefahr der Verbreitung eines etwa vorhandenen Virus über Klassen- und auch Jahrgangsgrenzen hinweg. Ohne besondere Möglichkeiten der Nachverfolgbarkeit.

Darum ist diese Entscheidung - so abwegig sie auf dem ersten Blick erscheinen mag - doch sehr angezeigt.

 

Abschließend mal ein Lob an die WvS´ler. Damit sind sowohl die Eltern als auch die Kinder gemeint.

Abgesehen von Einzelfällen haben sich alle wunderbar an die Regeln gehalten.

Die Eltern schicken die Kinder mit Masken und sind sehr vorsichtig bei Erkältungszeichen, so dass sie die Kinder dann lieber vorsorglich und einen Tag mehr als evtl. sonst daheim lassen.

Die Schüler achten auf dem Schulgelände und neuerdings auch vermehrt auf und von dem Weg zu Schule auf die Einhaltung des Abstands.

Damit haben wir bisher in der Schule keinen einzigen Corona-Fall gehabt.

Die Frage der MNB ist nun auch geklärt; so sehen wir keine frei raushängenden Nasen. 

 

So haben wir gute Chancen uns gemeinsam gesund zu halten. 

Bleiben wir den Absichten treu und empfehlen sowie befolgen wir die Regeln gemeinsam weiter! 


aktuelle Termine

27. Sep 2020 - 27. Sep 2021

Keine Ereignisse gefunden.

Neues an der Schule

Laptop Spende der ELE Gelsenkirchen

Dank einer großzügigen Spende der Emscher Lippe Energie GmbH Gelsenkirchen können wir vier Laptops unser Eigen nennen.

mehr lesen

#Kommunalwahlen2020

Wir wenden uns mit einem Appell an alle, die die Wahl haben:

Gehen Sie wählen - Jede Stimme zählt :)

mehr lesen

Bildung trotz Corona: Digitaler Geschichtsunterricht zum Kriegsende am 8. Mai mit der WDR-App​​​​​​​

Es ist interessanter, die persönlichen Geschichten der beteiligten Person anzuhören, anstatt sie nur in einem Buch nachzulesen. So kann man sich viel...

mehr lesen

INFO Corona-Virus an Schulen

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zum Thema Corona-Virus und Schule.

mehr lesen

Anmeldungen der neuen Fünfer

Vom 17.02. bis 21.02.20 können Sie ihr Kind für das Schuljahr 2020/2021 bei uns anmelden. Wir freuen uns auf Euch!

mehr lesen

Unwetterwarnung

Die Schule bleibt am Montag, 10.02.2020, geschlossen!

mehr lesen