Pausenhalle im Stil von Henri Matisse gestaltet

Halle erstrahlt in bunten Farben

Unsere Pausenhalle erstrahlt seit Kurzem in einem neuen und einzigartigen Licht. Inspiriert von dem berühmten französischen Künstler Henri Matisse wurde die Halle von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 seinem unverkennbaren Stil gestaltet.

Henri Matisse, einer der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts, war bekannt für seine leuchtenden Farben und seine expressive Darstellung. Seine Werke zeichnen sich durch ihre kühne und dynamische Gestaltung aus. Die Wahl, die Pausenhalle im Stil von Matisse zu gestalten, verleiht dem Raum eine besondere Atmosphäre.

Die Wände und Fenster der Pausenhalle sind mit farbenfrohen Wandgemälden versehen, die Matisse's charakteristische Formen und Muster zeigen. Die leuchtenden Farben, wie sie in Matisse's Werken häufig vorkommen, bringen Energie und Vitalität in den Raum. Die abstrakten Formen erzeugen eine dynamische und lebendige Atmosphäre.

Neues an der Schule

Weiteres siehe "Aktuelles"

75 Jahre Grundgesetz

Kleine Feier in den Pausen

mehr lesen

Demokratie hautnah

Podiumsdiskussion am BK Gladbeck

mehr lesen

Bewegungs- und Hundeprojekt

Die OGS bekam Besuch

mehr lesen

Unvergessliche Tage…

… in Amsterdam

mehr lesen

Abschlussfahrten - Erste Eindrücke!

Unsere 10er sind gut in Amsterdam und im Schwarzwald angekommen

 

mehr lesen

Umspannwerk Recklinghausen

Fleißige PiA-Schülerinnen und -Schüler auf den Spuren der Elektrizität

mehr lesen

MINT

Aktuelle Projekte

Im MINT-Unterricht und den AGs wird -wie immer- fleißig gebaut und experimentiert.

So wurden kürzlich unter anderem Wasserraketen konzipiert, welche später -mit einigem Kraftaufwand- in die Luft gingen.

In dem 8er-MINT-Kurs wurden Flexlights -also ultrahelle, stromsparende LED-Taschenlampen mit Taster- zusammengesetzt. Praktisch!

Unsere eifrigstenen Teilnehmer des Wettbewerbs "Physik im Advent" sind ins Umspannwerk nach Recklinghausen gefahren.

Die 7er haben Wasserpflanzen mikroskopiert.

Auch die „Strom-AG“ war fleißig und hat „heiße Drähte“ gebaut. Wer hatte die ruhigste Hand beim späteren Spiel ...?

 

Kunst an der WvS

Neues aus dem Kunstunterricht

Unsere Schülerinnen haben Fotoinszenierungen im Stil von Slinkachu erstellt.

                                              Dabei platzierten sie kleine Figuren in die Schule und auf den Schulhof und fotografierten sie.                                                          

Beim Handy-Framing wurden viele kreative Ideen umgesetzt.

Alte Schulbücher wurden zu 3D-Kunstwerke, …

Neues aus dem WvS-Team

Britta Theelke aus der Nachmittagsbetreuung widmet sich nun – nach über 10 Jahren an der WvS – anderen schönen Dingen. Wir wünschen ihr tolle Erlebnisse und alles Gute. Wir freuen uns auf ihre Nachfolgerin Britta Just und wünschen ihr einen guten Start bei uns.

Umstrukturierungsprozesse bei der Stadt haben dazu geführt, dass unsere Schulsozialarbeiterin Jasmin Tichay nun an einer anderen Schule tätig ist. Annika Franz uns Nicola Hälker übernehmen nun ihren Aufgabenbereich. Herzlich willkommen!

Seit Anfang Mai unterrichtet Oksana Kerdige die Fächer Englisch und Sozialwissenschaften an unserer Schule. Guten Start!