Neues an der Schule

Skifahrt nach Obertauern

Die Jahrgansstufe 8 der Werner-von-Siemens Realschule war in der letzten Woche in Obertauern, Österreich, zur jährlichen Skifahrt. Von Freitag, den 22. März, waren die Schülerinnen und Schüler 8 Tage unterwegs im Skigebiet. In dieser Zeit wohnten die Schüler auf der Felser Alm in gemütlichen Mehrbettzimmern. Tagsüber ging es auf die Skier und in Kleingruppen lernten alle Schülerinnen und Schüler, auf den Brettern den Übungshang und später die blaue Piste zu bewältigen. Bei sonnigem Wetter und milden Temperaturen machte die Erkundung des großen Skigebiets besonders viel Freude. Am Donnerstag stand dann der große Abschlussslalom und weitere Klassenwettkämpfe auf dem Programm, sodass am Abend bei der großen Abschlussdisko auch die Skitaufe der Skifahrer abgehalten werden konnte. Auch an den anderen Abenden wurde für ein buntes Abendprogramm gesorgt. So konnten die Klassen die Bowlingbahn oder die Turnhalle nutzen, kickern, Gesellschaftsspiele spielen oder bei Fackelschein rodeln.

Schließlich sind alle zufrieden und gesund wieder zu Hause angekommen und hatten eine super Skifahrt!

zurück