Sie sind hier: Leute » Gremien

Mitwirkung an der Schule

Die Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern ist ein grundlegendes Prinzip der Schule. Als Bestandteil des Schulgesetztes  ist die Schulverfassung (siebter Teil) die Rechtsgrundlage für die schulische Mitwirkung. Für weitere Informationen dazu siehe auch das Schulgesetz auf den Seiten des Schulministeriums NRW.


Die Schulkonferenz ist das Gremium mit dem größten Gestaltungsspielraum für die Schule und verwirklicht die Zusammenführung aller drei beteiligten Interessensgruppen.

Die Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das wichtigste Mitwirkungs- und Beschlussgremium an der Schule. Sie setzt sich zu gleichen Teilen aus den gewählten Schüler-, Eltern- und Lehrervertreter zusammen. Den Vorsitz der Schulkonferenz führt der Schulleiter. Er ist in beratender Funktion nicht stimmberechtigt, nur in einer Pattsituation gibt seine Stimme den Ausschlag.

Schülervertreter

Elternvertreter

Lehrervertreter

Niklas Rietsch (10C)

Frau Overbeck (8C)

Herr Kopatz

Ümmü Uzun (10B)

Frau Merckel (9B)

Frau Eichwald-Wiesten

Efe Caliskan (8C)

Frau Kleiner (9B)

Frau Scherreiks

Niclas Kneip (9B)

Herr Ouaiaou (8B)

Frau Rensing

Tim Schwark (9D)

Frau Candan (5B)

Frau Schubert

Emilie Krause (8B)

Frau Strunk (9A)

Herr Meurer

Ersatz

Ersatz

Ersatz

Ceren Berberoglu

Herr Cun

Frau Arslan

Max Janyga

Frau Steinhardt

Frau Wilhelm

 

Frau Fuß

Frau Mikki

 

Frau Rosengart

Frau Benecken

 

Frau Kuhn

Herr Hardes

 

Frau Büyükasik

Herr Simon

 

Schülervertretung

Die Schülervertretung setzt sich zusammen aus den Klassensprechern bzw. deren Vertretern und wählt die Schülersprecher. Im Schuljahr 2018/2019 ist Ümmü Uzun (10B) die Schülersprecherin, ihr Stellvertreter ist Niklas Rietsch (10C).